Ergebnisse

Sonntag, 05.03.17
GS Cappenberg3:31. Herren
SSV Mühlhausen III4:22. Herren
A1 (U19 / Jg 98 & 99)4:6Holzwickeder SC
SSV Mühlhausen3:0B1 (U17 / Jg 00 & 01)
Samstag, 04.03.17
C1 (U15 / Jg 02 & 03)2:1SuS Kaiserau II
SuS Rünthe6:4C2 (U15 / Jg 02 & 03)
SSV Mühlhausen II0:4D1 (U13 / Jg 04 & 05)
PSV Bork2:2D2 (U13 / Jg 04 & 05)

Aktuell

Saisonrückblick 2016/2017 und Ausblick 2017/2018

Banner
Start Vorbereitung mit Neutrainer Alex Berger am 2.7.2017

Auf dem Bild: Kurt Gumprich,Horst-Günther Siegmund und Neutrainer Alexander Berger

Mit dem Vorhaben gestartet, die direkte Rückkehr in die Bezirksliga zu erreichen, mussten wir schon nach wenigen Spieltagen erkennen, dass dieses Unterfangen zum Scheitern verurteilt war.

„Bereits nach dem fünften Spieltag und der Niederlage in Hemmerde wurde mir klar, dass wir erhebliche Probleme im zwischenmenschlichen Bereich abzustellen haben. Diese Probleme zogen sich wie ein roter Faden durch die Hinrunde.“ erläutert Trainer Kurt Gumprich die wesentlichen Gründe hierzu.

Erst als gemeinsam der Vorstand und der Trainer Anfang Dezember 2016 die Reißleine zogen und es Anfang der Rückrunde zur Trennung mit zwei Spielern kam, wurde die Gesamtsituation deutlich besser. Wir spielten eine mehr als zufriedenstellende Rückrunde, wurden beste Rückrundendmannschaft, beste Heimmannschaft und stellten mit Engin Duman den besten Torschützen mit 56 Toren. In der Abschlusstabelle belegten wir dann noch Platz 4.

Dennoch kann natürlich auf Grund der Saisonziele keine Zufriedenheit aufkommen. Man muss in aller Deutlichkeit sagen, dass wir unser Ziel -den Aufstieg- klar verfehlt haben.

Nun gilt es den Blick nach vorne zu richten.

Mit Beginn der kommenden Saison wird unser neuer Trainer Alexander Berger, Inhaber der UEFA-B-Lizenz und der DFB-Elite-Jugend-Lizenz, die Verantwortung für die Erste Mannschaft übernehmen.

Als Co-Trainer fungiert unverändert Erkan Gökce, gleiches gilt für Betreuer Detlef Dekker und Physio Bruno Hoffmann.

Herrscht im Stab um die Mannschaft damit auch weiterhin eine gewisse personelle Konstanz, so wird sich das Gesicht der Mannschaft selbst stark verändern. 10 Abgängen stehen aktuell 13 Neuverpflichtungen gegenüber, man kann also getrost von einem personellen Umbruch sprechen.

"Dies erfordert gerade in den ersten Wochen der kommenden Saison von allen Spielern und Verantwortlichen die größtmögliche Bereitschaft, aus einer Vielzahl von Spielern eine Einheit zu formen, die gemeinsam die sportlichen Ziele erreichen kann und will. Natürlich ist dies eine große Herausforderung, aber gleichzeitig auch ein sehr spannendes Projekt. Die hervorragenden äußeren Bedingungen mit dem Stadion und einem neuen Kunstrasenplatz sowie der offene Umgang aller handelnden Personen untereinander runden das Ganze ab.“ erklären Berger und Gumprich unisono.

„Sofern wir in der Lage sind, die Qualität der Neuzugänge und der sich bereits bei TuRa befindenen Spieler bestmöglich für die Mannschaft einzusetzen, können wir in der Liga sicher eine gute Rolle spielen. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe und hoffe, dass wir alle gemeinsam eine Aufbruchstimmung erzeugen können, die den Verein ein weiteres Stück nach vorne bringen wird", so Neutrainer Alexander Berger.

Damit diese Ziele schnellstmöglich erreicht werden können, startet unsere Erste Mannschaft am Sonntag, 2.7.2017 um 10:30 Uhr mit der Vorbereitung auf die Saison 2017/2018.

Neben zahlreichen Trainingseinheiten und Testspielen wird sich das Team vom 14.7. bis zum 16.7. in einem Trainingslager in Willingen aufhalten.

Es liegen intensive Wochen vor uns und die Mannschaft nebst Trainerteam wird alles dafür tun, dass alle TuRaner wieder gerne zu unseren Spielen kommen.

Auf eine erfolgreiche Saison!

Alexander Berger und Kurt Gumprich

von Calikbasi am 08.06.17 um 10:57